nächsten Verbandspiele des TV Britzingen

Tag DatumUhrzeitLiga HeimGast
Erstellt mit Web-TT | Stand: 20.11. 22:04
Di.21.11.1720:00Kreisklasse CTV Britzingen IIITTC Borussia Grißheim III
Do.23.11.1718:15U-18 KreisklasseESV FreiburgTV Britzingen
Fr.24.11.1720:00Kreisklasse CTV Britzingen IIITTV Auggen V
Sa.25.11.1710:00MinisSV KirchzartenTV Britzingen
18:00Kreisklasse ATV BritzingenTV Wolfenweiler-Schallstadt
18:30DAM BaLTTV KappelrodeckTV Britzingen

Saisonabschluss 16/17

Der diesjährige Jahresabschluss der Tischtennis Jugend fand in einem neuen Element statt. Nachdem letztes Jahr das Element Luft erkundet werden konnte, mussten sich die Kinder dieses Jahr dem Element Wasser stellen. Mit insgesamt sieben 3er und 4er Kanus paddelten wir von Steinenstadt nach Grißheim. Ohne genaue Klärung ob das Paddeln an sich oder eine auf dem Wasser geführte Wasserschlacht im Vordergrund stand, erreichten alle 23 Teilnehmer nach 2,5 Stunden das Ziel. Dort wurden die Kinder von den Eltern bereits in Empfang genommen. Grill, Essen und Getränke standen bereit und so konnten sich alle Eltern und Kinder am „Buffet“ bedienen und den Tag gemütlich bei Grill & Chill ausklingen lassen. Wir freuen uns auf die rege Teilnahme und bedanken uns recht herzlich bei allen Helfern, Organisatoren und natürlich den Salat- und Kuchenspendern. Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern eine weitere erfolgreiche Runde.

Mannschaften aktualisiert

Clickab 01.August werden die Spielpläne und Aufstellungen der einzelnen Mannschaften sichtbar sein

Gutedeltag 2017

Traditionsgemäß verkaufte die Jugendabteilung des TV Britzingen auch in diesem Jahr ihre selbstgemachten Waffeln am eigens gebauten Stand am Gutedeltag 2017. Durch das gute Wetter war man guter Dinge und so fuhr man eine große Waffeleisensammlung mit einem Volumen von 12 Waffeln gleichzeiteig auf. Mit einem Teigvorrat für ca 350 Waffeln versuchten unsere Schüler den Gästen bei den hitzigen Temperaturen die Waffeln schmackhaft zu machen. Und das gelang mit Pauken und Trompeten, sodass um halb vier bereits Nachschub im Dorfladen eingekauft werden musste. Damit konnte man den Vorrat für kurze Zeit wieder auffüllen. Eine Stunde später musste man sich jedoch leider geschlagen geben, der Teig war nun entgültig aufgebraucht. Wir freuen uns, dass so viele Leute durch den Kauf einer Waffel unsere Jugendabteilung unterstützen und sind bestens gerüstet für das nächste Fest. Trotz der harte Arbeit blieb auch der Spaß nicht auf der Strecke, sodass wir hier zwei Eindrücke des Tages präsentieren können.

Waffelherstellung

Gutedeltag

Neben dem Waffelverkauf fand wie jedes Jahr auch die Essens- und Getränkeausgabe des Hauptvereins im Engleranwesen statt. Neben anfänglichen Personalschwierigkeiten (welcher Verein hat das nicht :P)  konnten das Fest jedoch wie gewohnt ablaufen und auch hier wurde es zu einem vollen Erfolg. Einzigster Knackpunkt dieses Jahr war die Friteuse, sodass wir nicht immer allen Kunden schnellsmöglich in Sachen Pommes gerecht werden konnten. Wir hoffen jedoch, alle konnten den Tag geniesen und freuen uns auf Ihren nächsten Besuch beim TV Britzingen.

Vereinsmeisterschaften / Doppelvereinsmeisterschaften 2017

Vor kurzem fanden die jährlichen Vereinsmeisterschaften und Doppelvereinsmeisterschaften statt. Begonnen wurde dieses Jahr mit den Vereinsmeisterschaften im Einzel. Das Starterfeld umfasste 10 Teilnehmer aus allen Mannschaftsbereichen. Gespielt wurde in zwei Gruppen. Wie im vohrigen Jahr auch, zogen die ersten beiden jeder Gruppe in die Finalgruppe ein, die dritt und viertplatzierten in die "Ehrengruppe" ein. In beiden Gruppen wurde dann nocheinmal jeder gegen jeden gespielt, sodass man auf insgesamt 8 Spiele kahm. Einen Platz in der Finalgruppe konnten sich dieses Jahr die Spieler: Julia Oswald, Thomas Stephan, Armin Scheilin und Christian Quintus sichern. In beiden Gruppen lieferten sich die jeweiligen Spieler heiße und spannende Duelle. Im Spiel um Platz eins konnte sich letztendlich Armin Scheilin gegen Christian Quintus in fünf Sätzen durchsetzen.

SiegerVereinsmeisterschaften

Das Spiel um Platz drei konnte Julia Oswald nach Hause fahren, sodass das diesjährige Podium wie folgt aussah: 1. Armin Scheilin - 2: Christian Quintus - 3. Julia Oswald. Wir gratulieren allen Spielern und hoffen alle konnten diesen Tag in der Ziegelhofstraußi gemütlich ausklingen lassen.

Zwei Wochen später fanden die Doppelvereinsmeisterschaften statt. Der Klassiker für Groß und Klein versprach auch dieses Jahr wieder spannende und spaßige Begegnungen. Traditionell wird bei diesem Tunier den stärkeren Teilnehmern ein schwächerer zugelost. Dieses Jahr war das Teilnehmerfeld leider nicht ganz so groß wie im Jahre zuvor (lag vielleicht an dem warmen Wetter). Nichts desto Trotz ging man mit fünf Doppel an den Start, sodass alle Beteiligten vier Spiele absolvieren mussten. Im Laufe des Spieltages stellte man wie sonst auch wieder fest, dass die Doppelpaarungen im Regelfall recht ausgeglichen waren. Dies führte auch zu vielen spannenden Fünfsatzspielen. Einer Paarung gelang es jedoch alle Spiele (auch die Fünfsatzspiele) für sich zu entscheiden und somit heißen die diesjährigen Sieger im Doppel: Julia Oswald und Manfred Gonschorek.

Doppel Sieger

Herzlichen Glückwunsch! Platz zwei sicherten sich Kay Vögtlin und Christian Quintus und Platz drei das Vater und Sohn Gespann Yanneck und Thomas Stephan. Die Doppelvereinsmeisterschaften fanden mit Braten, Spätzle, Salat und Dessert langsam ihr Ende. Wir bedanken uns bei den Beteiligten und hoffen auch eine rege Teilnahme im kommenden Jahr!

Jugendrangliste

Am vorigen Samstag fand die letzte Runde der Jugendrangliste in Freiburg statt. Auch an diesem Termin konnten wir wieder mit insgesamt sieben Schülern auflaufen. Kilian Wermuth und Laura Reinert, die sich beide schon im zweiten Durchgang in die Spitzengruppe des Samstags spielen konnten, erwarteten durchaus spannende und herausfordernde Spiele. Aber auch in den anderen Gruppen hofften wir durchaus positive Ergebnisse einfahren zu können. Und wie sich herausstellte, mussten wir  unsere Hoffnungen nicht begraben. Der Vormittag versprach viel. So blieb Kilian Wermuth in den ersten vier von sieben Spielen ungeschlagen und konnte sogar das Spitzenspiel - gegen den am Schluss Erstplatzierten - mit 3:2 für sich entscheiden. Auch Nico Behringer ging mit keiner Niederlage in die Mittagspause und dominierte seine Gruppe als Erstplatzierter. Mit 3:1 Spielen sicherten sich Fabian Klaas und Ingo Marx ebenfalls vordere Plätze. Aber auch die anderen drei spielten gutes Tischtennis, mussten sich aber in dem einen und anderen Spiel knapp geschlagen geben. Die Erfolgsserie am Vormittag konnte man am Nachmittag leider nicht mehr so konsequent weiterführen wie gedacht, lediglich Nico Behringer konnte seine Siegesreihe fortsetzten und beendete den Tag mit einem verdienten ersten Platz – Glückwunsch. Am Ende des Tages konnten in der jeweiligen Gruppe dann folgende Platzierungen erreicht werden:

Nico Behringer: Platz 1
Kilian Wermuth: Platz 3
Laura Reinert: Platz 7
Isa Tritsch: Platz 4
Fabian Klaas: Platz 2
Ingo Marx: Platz 2
Philipp Ströbele: Platz 8

In den jeweiligen Altersklassen landete Laura Reinert auf Platz 6 und sicherte sich neben einem Pokal auch den Ersatzplatz für die südbadische Jugendrangliste. Isa Trischt verfehlte die Pokalränge nur knapp und ordnete sich hinter Laura Reinert auf Platz 7 ein. Pokalhoffnungen hatte am Anfang auch Ingo Marx - am Ende des Tages hieß es jedoch Gleichstand auf Platz 10 seiner Altersklasse. Die Regeln begünstigen hier leider den Erfolgreicheren am Schlusstag und so musste Ingo Marx leider den Pokal dem anderen Spieler überlassen. Trotz allem waren es in allen drei Durchgängen wieder schöne und spannende Spiele und wir freuen uns auf den nächsten Ranglistendurchgang im Herbst – mit  hoffentlich bis zu 15 Teilnehmern vom TV-Britzingen. Wir gratulieren wir allen Spielern zu den jeweiligen Platzierungen!

Seite 1 von 6

Who's Online

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Besucher

Heute 18

Gestern 39

Woche 57

Monat 828

Insgesamt 28110

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Zum Seitenanfang